Fachpresse  |  8. Oktober 2020
Global
Petrochemicals

Hartwig Michels ist neuer Präsident des Europäischen Petrochemieverbands

Der Europäische Petrochemieverband (European Petrochemical Association – kurz EPCA) hat gestern während seiner Jahresveranstaltung Hartwig Michels, President Petrochemicals BASF, zum neuen Präsidenten ernannt. Er löst Marc Schuller, Chief Operating Officer Arkema, nach drei Jahren an der Spitze der EPCA ab.

Michels betonte in seiner Antrittsrede, dass er den von der EPCA begonnenen Transformationsprozess mit Elan vorantreiben werde. „Ich glaube, dass wir Antworten auf die sich verändernden Herausforderungen unserer Mitglieder im schwierigen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Umfeld finden müssen“, sagte Michels. „Die Petrochemie wird einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Ziele des Europäischen Green Deal leisten und damit dem Wunsch unserer Kunden entsprechen, eine nachhaltige, smarte und inklusive Zukunft zu gestalten.“

Die EPCA ist ein europäisches Petrochemie-Netzwerk, zu dem mehr als 700 Unternehmen aus über 50 Ländern gehören. 

Die offizielle Pressemitteilung finden Sie hier.

 

Erhalten Sie aktuelle Presse-Informationen von BASF auch via Push-Benachrichtigung auf Ihr Smartphone. Melden Sie sich für unseren News-Service unter basf.com/pushnews an.

 

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 117.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2019 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

 

P-20-325

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Antje Schabacker
Antje Schabacker
Corporate Media Relations
Letzte Aktualisierung 8. Oktober 2020