Global
Petrochemicals

ChemCyclingTM: Weichmacher Portfolio

ChemCyclingTM ist der Name eines BASF-Projekts zum chemischen Recycling mit dem Ziel, Produk­te aus chemisch recycelten Kunststoffabfällen in industriellem Maßstab herzustellen. BASF arbeitet mit Technologiepartnern zusammen, die mit dem thermochemischen Prozess der Pyrolyse Kunstoffabfälle in einen sekundären Rohstoff (Pyrolyseöl) umwandeln. Dieses Öl wird am Anfang der Wertschöp­fung in das chemische Produktionsnetzwerk (Verbund) eingespeist und spart damit fossile Rohstoffe ein und trägt zu vermehrten Kunststoffrecycling bei. Der Recycling-Anteil wird im Verbund hergestellten Produkten durch ein von unabhängigen Dritten auditiertes Massenbilanzverfahren zugeordnet. 

Die daraus resultierenden Produkte, welches das Suffix „Ccycled™” tragen, verfügen über die gleichen Eigenschaften wie die Produkte, welche aus fossilen Rohstoffen hergestellt werden. Kunden können die Ccycled™ Produkte daher genauso weiterverarbeiten und in anspruchsvollen Anwendungen verwenden, wie die herkömmlichen Weichmacher.

Hier erfahren Sie mehr über das ChemCyclingTM Projekt

Hier erfahren Sie mehr über die Lebenszyklusanalyse (LCA) für ChemCyclingTM

ChemCycling_circle_de.jpg

Folgendes Produkt des Weichmacher-Portfolios ist auch als CCycledTM Produkt verfügbar:

Hexamoll_DINCH_ccycled_de.jpg