Global
Polyamide und Zwischenprodukte

Ultramid® Ccycled

Nachhaltige Lösungen mit Ultramid® Ccycled

Hochwertige Polyamide aus Kunststoffabfällen

basf_monomers_ultramid_ccycled_DE.png

  Ultramid Ccycled postC 1 Ultramid Ccycled postC 2 Ultramid Ccycled preC 3

Rohstoffquelle

Haushaltsstämmige  Mischkunststoffabfälle  (Post Consumer)

Altreifen

(Post Consumer) 

Polyamid-Produktionsabfälle (Post Industrial)

Verfahren Pyrolyse Pyrolyse Cracking-Prozess
Mögliche Claims für Kundenanwendungen*
  • Liefert einen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft
  • Schließt den Verpackungskreislauf
  • Für dieses Produkt werden weniger fossile Primärrohstoffe eingesetzt
  • CO2-Ersparnis gegenüber energetischer Verwertung 
  • Für dieses Produkt werden weniger fossile Primärrohstoffe eingesetzt
  • Upcycling in einer Kreislaufwirtschaft
  • CO2-Ersparnis gegenüber energetischer Verwertung
  • Für dieses Produkt werden weniger fossile Primärrohstoffe eingesetzt
  • CO2-Ersparnis gegenüber energetischer Verwertung
Zielindustrie Verpackung Textilien, Teppiche, Automobil Filamente, Bau

Zertifiziert durch unabhängige Zertifizierer

x x x

*Claims vorbehaltlich einer rechtlichen Prüfung durch Verwender.

tabelle_Ccycled.jpg

Ihre Vorteile

  • Beim chemischen Recycling werden derzeit nicht hochwertig recycelte Kunststoffabfälle genutzt.
  • Neuwarequalität: geeignet für den Kontakt mit Lebensmitteln.
  • Sie müssen Ihre Produktionsanlagen und -prozesse nicht verändern/anpassen. Die Ccycled Produkte sind Drop-in-Produkte.
  • Ein geschlossener Kreislauf ist möglich (Bsp. Verpackung).

 

 

Kundengeschichten

 

Lebensmittelabfälle sind für etwa 8% aller Treibhausgasemissionen verantwortlich. Funktionelle Kunststoffverpackungen sind ein Teil der Lösung zur Vermeidung dieser Abfälle, und ihre völlige Abschaffung würde zu einer noch größeren Menge an Lebensmittelabfällen führen. Deshalb ist ein umfassenderer Ansatz erforderlich.

Dr. Paul Neumann
Dr. Paul Neumann
paul.a.neumann@basf.com